background
logotype
image1 image2 image3

Erfolgreicher Auftakt mit Luft nach oben

Am Wochenende erfolgte in Zeitz der Start in die Feldsaison der U14 Bezirksliga Chemnitz.
Waldkirchen startet hier mit 2 Teams in einer 6-er Staffel.
Den Start machte die 2.Mannschaft, die eigentliche U 12 mit Richard, Simon, Max und Björn, diesmal komplettiert durch Marco.
Nach gutem Beginn im ersten Satz gegen das Team vom FV 1925 Glauchau mit deutlichem 11:3, ließ es man im 2. Satz schleifen und kassierte den Satzausgleich mit 7:11.


Im Entscheidungssatz war man wieder voll konzentriert und sicherte sich die ersten Punkte durch ein deutliches 11:1.
Das Waldkirchner Team 1 startete mit Personalnot und spielte nur zu viert mit Leon, Ricky, Luca und Edgar. Gleich im ersten Spiel gegen den Favoriten, die SG Chemie Zeitz, setzte es eine deutliche 3:11 Satz-Niederlage. Im 2 Satz wehrte man sich nach Kräften und holte sich mit 11:7 den Satzausgleich. Diese Aufholjagd kostete jedoch viel Energie und Konzentration, die sich dann in einer knappen 9:11 Niederlage bemerkbar machte. Somt gingen die ersten Punkte an das Team aus Zeitz.
Viel Zeit darüber nachzudenken gab es nicht, da gleich anschließend das Spiel gegen das Team aus Glauchau angepfiffen wurde.
Hier waren die vier Waldkirchner voll bei der Sache und sicherten sich die ersten Punkte mit 2 deutlichen Sätzen mit 11:7 und 11:5.
Spiel Nummer 4 war das Aufeinandertreffen der 2. Mannschaft aus dem Vogtland und dem Gastgeber Zeitz.
Im ersten Satz hatte man noch zu viel Respekt vor dem gegnerischen Angreifer und gab den Satz mit 7:11 ab. Im 2. Satz profitierte man von vielen Fehlern des Gegners und von mehr eigenem Selbstbewußtsein und holte sich den Ausgleich mit 11:5. Diesen Vorteil konnten die Jungs leider nicht in den 3. Satz mitnehmen und vergaben die Sensation gegen den Favoriten mit 6:11. Somit setzte es auch hier eine 1:2 Niederlage.
Eine klare Angelegenheit war dann die Party Waldkirchen 1 gegen MSV Buna Schkopau. 2:0 (11:2, 11:2) nach Sätzen ging diese Party an die 4 Vogtländer.
Auch das Team 2 wollte es im Spiel gegen Buna Schkopau zu einer klaren Angelegenheit werden lassen. Im ersten Satz war mit 11:8 auch alles klar, dann kam der Schlendrian auf einmal um die Ecke und der 2. Satz ging in der Verlängerung mt 10:12 an den Gegner. Im 3. Satz war die Konzetration wieder da und man holte sich die 2 Punkte mit einem klaren 11:3.
Mit jeweils dem gleichem Ergebnis von 11:8 bzw. 11:5 und somit 2:0 nach Sätzen gewannen beide Waldkirchner Teams dann auch die Rückspiele gegen das Team vom FV 1925 Glauchau.
Damit liegen beide Teams aus dem Vogtland vor dem nächsten Spieltag mit 6:2 Punkten auf Platz 1 und 2 in der Tabelle der U 14 Bezirkliga Chemnitz.

2017  SG Waldkirchen e.V.  globbersthemes joomla template